Unfallversicherung

Die meisten Unfälle passieren in der Freizeit. Leider bietet die gesetzliche Sozialversicherung bei Freizeitunfällen nicht ausreichend Schutz. So bleibt man, gerade bei bleibenden Schäden bzw. dauernder Invalidität, oftmals auf Kosten sitzen, die in den schlimmsten Fällen sogar Existenzen gefährden können. Besonders ein Umbau von Haus oder Wohnung, der bei schwerwiegenden Folgeschäden nach einem Unfall oftmals nötig wird, kostet viel Geld und ist für viele Familien finanziell nicht tragbar. Dazu kommt noch ein möglicher Verdienstentgang, der die finanzielle Situation nicht unbedingt einfacher macht.

Eine private Unfallversicherung schafft hier Abhilfe und sorgt für finanzielle Unterstützung bei bleibenden Schäden. Zusätzlich dazu gibt es noch zahlreiche weitere Leistungen, wie die Übernahme von Bergungskosten (Helikopter) sowie Krankenhaustaggeld, Spitalgeld und Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen.

Eine private Unfallversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen, egal ob für Singles oder Familien mit Kindern. Generell sind die einer Unfallversicherung vergleichsweise gering, wodurch diese Form der Existenzsicherung für Jedermann leistbar ist.  

Der Leistungsumfang der am Markt verfügbaren Produkte ist jedoch extrem unterschiedlich. In dieser Sparte ist es daher besonders wichtig, einen unabhängigen Makler anstelle eines Versicherungsmitarbeiters für 

Persönliche Beratung steht bei uns in allen Fragen rund um Versicherung und Vorsorge im Mittelpunkt.
"Seine umsichtige Art, immer die Interessen seiner Klienten im Vordergrund, hat mich bewogen, ihm alle meine Versicherungsangelegenheiten zu überantworten."
Reinhold Görg
Oberst a.D., Inhaber der Motorbootfahrschule Wachau
Reinhold Görg